skip to main content

Vertriebsschulung Beutter

Vertriebsschulung, Kommunikation und aktives Telefonieren

Wussten Sie, dass man nicht nur nach einem Arbeitstag beim Nachhause kommen den Partner oder die Liebste anlächeln sollte? Nein, das geht auch während der Arbeit am Telefon! Man kann Lächeln nämlich hören☺!

Vor kurzem durften meine Kollegen aus dem Vertrieb, unser Außendienstmitarbeiter, unsere Projektierer und ich an einem 3-tägigen Seminar teilnehmen. Thema war unter anderem das aktive Telefonieren und die Kommunikation. Unser Seminarleiter, Herr Frieder Zwießele, hat uns dies mit vielen anschaulichen und witzigen Beispielen näher gebracht.

Haben Sie schon einmal „aktiv“ zugehört? Oder sind Sie schon einmal in den Gehirnwindungen Ihres Gegenübers spazieren gegangen? Natürlich besteht die Gefahr sich zu verirren☺,aber manchmal findet man tatsächlich aus dem Gedankenlabyrinth wieder heraus und es hilft, den Anderen zu verstehen.

Zu Beginn der Schulung waren wir alle noch müde und als Schwaben natürlich auch etwas zurückhaltend mit unserer „aktiven“ Mitarbeit - aber Herr Zwießele hatte uns schnell aus der Reserve gelockt. Durch Gruppenarbeit, interessante Präsentationen und außergewöhnliche Beobachtungen konnten wir schnell feststellen, dass die eine oder andere Angewohnheit besteht, die es zu ändern gibt. So steht nun auf dem Schreibtisch des Kollegen, der bisher dazu tendierte, das ganze Büro mit seinen Telefongesprächen zu beschallen, ein Dezibel-Messgerät.

Im zweiten Teil des Seminars waren wir uns nicht ganz sicher, ob wir zwischenzeitlich in Hollywood gelandet sind. Eine Kamera war aufgebaut und wir wurden nun beim Telefonieren gefilmt, um uns hinterher gespannt zu beobachten. Sehr interessant ist es zu sehen, wie sich die Körperhaltung bzw. die Mimik verändert oder ob man sich am Kopf kratzt, wenn man überlegen muss.

Die Schulung hat Spaß gemacht und war sehr aufschluss- und lehrreich. Es hat sich gezeigt, dass jeder so seine Gewohnheiten im persönlichen wie telefonischen Kontakt hat und es hilft, diese aufgezeigt zu bekommen, mit Kollegen zu diskutieren und das eine oder andere zu ändern.

Vielleicht sprechen wir auch bald am Telefon oder persönlich miteinander. Ich freue mich auf jeden Fall und werde Sie mit einem Lächeln begrüßen☺

Ihre Simone Rieger

Aktuelles

Simones Seite