skip to main content


Quietschende Reifen und Vollbremsung

Haben Sie schon einmal ein Fahrsicherheitstraining absolviert? Klingt das nicht furchtbar öde und erinnert an die Führerscheinzeit? Gerade sitzen! Beide Hände ans Steuer! Oder doch lieber im Sitz lümmeln und den Arm zum Fenster raushängen? Fünf meiner Kollegen und vier unserer gewerblichen Azubis hatten die Chance an eben solch einem Training teilzunehmen. Der Tag brachte ihnen ganz neue Einsichten.

Noch etwas müde sind sie auf dem Messegelände in Balingen angekommen. Das hat sich aber schnell geändert, denn nach einer kurzen Vorstellung und Einweisung ging es auch schon los mit dem Einfahren. Es musste ein Parcours mit Slalomstrecke und enger Kurve bewältigt werden, leider kamen dabei einige Pylonen unter die Räder. Bei Ausweichmanövern, Vollbremsungen und vor allem beim Endloskurve-Fahren kamen Fahrer und Fahrzeug an ihre Grenzen. Auf einer simulierten Schneefahrbahn wurde dann zum Abschluss noch ordentlich gedriftet. Nach diesem Tag dürften wohl neue Reifen fällig werden und ein hier nicht genannter Kollege wurde am Tagesende noch zum Pylonenkönig gekürt ☺.

Am Abend sind meine Kollegen dann in aufrechter Sitzhaltung und mit dem guten Gefühl nach Hause, mit ihrem Auto besser vertraut und für den Ernstfall besser gerüstet zu sein. Denn bei BEUTTER wird nicht nur für Sicherheit am Arbeitsplatz gesorgt, sondern auch für Sicherheit auf dem Weg zur Arbeit.

Bis bald
Ihre Simone Rieger

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Simones Seite