skip to main content

 Jahresabschlussfeier 2011

Über 10% der Mitarbeiter wurden geehrt

Seit dem Bau der neuen Produktionshalle ist es bei der Firma Beutter Präzisions-Komponenten, Rosenfeld zur Tradition geworden, den Jahresabschluss mitten in der Fertigung zu feiern. Sozusagen im „Herzen“ der Firma.

Dies ist auch immer der Zeitpunkt, an dem die langjährigen Beutter-Mitarbeiter für Ihre Betriebszugehörigkeit geehrt werden. Im feierlichen Rahmen, zusammen mit allen Kollegen, konnte Herr Kiessling in diesem Jahr gleich 15 Mitarbeiter ehren. 10 davon wurden bereits bei Beutter zum Industriemechaniker oder zur Industriekauffrau ausgebildet, sind dem Unternehmen seit ihrer Ausbildung treu geblieben und werden dies auch hoffentlich noch bis zu ihrer Rente tun, lobte unser Chef.

In die Dankesworte für Leistung, Vertrauen und Zuverlässigkeit der Jubilare wurden auch gleichzeitig alle derzeit 120 Mitarbeiter eingeschlossen. Durch Sie schlägt das „Herz“ der Firma erst richtig und zusammen schaffen wir nicht nur einen Halbmarathon sondern können uns locker zum Iron Man anmelden.

Sozusagen als „Frischlinge im Team“ wurden der Fertigungsleiter, Alexander Hirt aus Erlaheim und der Ausbildungsleiter, Thomas Betz aus Isingen für ihre 10-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt.

Bereits seit 20 Jahren sind Vadim Braun aus Sulz am Neckar, Tobias Beck aus Dietingen, Martin Kränzler aus Gruol, Andy Neher und Günther Menning aus Rosenfeld sowie Bettina Walter aus Erlaheim im Unternehmen und stehen in der Produktion ihren Mann bzw. Frau.

Das 25-jährige Betriebsjubiläum konnte Heinrich Ziegler aus Trichtingen feiern. Auch Gerhard Renner aus Geislingen und Wolfgang Schatz aus Mühlheim haben ihren Arbeitsplatz seit der Ausbildung bei Beutter nicht mehr gewechselt und konnten am Freitag ihr Jubiläum für ein 1/4-Jahrhundert Betriebszugehörigkeit feiern.

Als „Urgesteine“ des Teams wurden Berthold Stehle und Monika Reichherzer aus Binsdorf sowie Waltraud Huonker aus Dotternhausen und Theresia Kotz aus Heiligenzimmern für vier Jahrzehnte Betriebszugehörigkeit geehrt.

Alle zusammen können sicher viele Geschichten aus dem Beutter-Alltag erzählen und haben auch merklich an der über 100-jährigen Firmengeschichte mitgeschrieben.

Zusätzlich zu den Geschenken für die Betriebsjubilare überreichte der Geschäftsführer, Dr. Kiessling auch noch eine Ehrenurkunde der IHK Reutlingen an die Jubilare. Auch Bürgermeister Miller freute sich, dass er in diesem Jahr gleich 4 Mitarbeitern eine Urkunde des Landes Baden-Württemberg zum 40-jährigen Betriebsjubiläum sowie ein kleines Geschenk der Stadt Rosenfeld überreichen konnte.

Das alles wurde natürlich ordentlich gefeiert! „Schee war’s!“

Ihre Ingrid Siebert

 

 

Aktuelles

Simones Seite