skip to main content

Nummer 5 lebt!

Unser Jonny ist eine Benzinger DoLittle

Können Sie sich noch an den sympathischen Roboter Jonny Nr. 5 erinnern? In den 80ern eroberte er die Kinoleinwand und irgendwann in meiner frühen Kindheit auch mein Herz. Als mir Herr Renner, unser Abteilungsmeister der Drehzentren zum ersten Mal ganz stolz ein Video unserer neuen Maschine Benzinger DoLittle gezeigt hat, hat mich das sofort an meinen liebsten Maschinenmensch Jonny erinnert.

„Unser Jonny“ ist seit letzter Woche bei uns und lebt sich gerade noch ein. Zwar kann die neue Benzinger DoLittle keine Bücher in Rekordzeit lesen, dafür hat sie aber ein paar andere, ziemlich geniale Features, die perfekt zu unseren Bauteilen passen.

So hat unser DoLittle zum Beispiel einen 6-fach angetriebenen Werkzeugblock mit NC-Antrieb, bei dem die Werkzeuge mit bis zum 18.000 U/min betrieben werden können. Außerdem verfügt sie über ein Lasermesssystem mit automatischer Korrektur was die Prozesssicherheit deutlich verbessert. Das Handlingsystem mit Palettierung (das ist das Ding, das mich so sehr an den Roboter Jonny erinnert) ermöglicht eine schnelle Übergabe der Teile und setzt sie vollautomatisch in kleine Paletten zum Weitertransport. Damit sich auch für kleinste Durchmesser noch optimale Schnittgeschwindigkeiten erzielen lassen, liegt der maximale Stangendurchlass bei einem Durchmesser von 16 mm, verbunden mit Drehzahlen der Hauptspindel bis zu 15.000 U/min. Wenn man das auf ein Daumenkino umlegen würde, könnte die Benzinger DoLittle bestimmt noch schneller Bücher lesen als der gute alte Jonny in den 80ern!

Herzliche Grüße

Sonja Fink

 

 

 

Aktuelles

Simones Seite